Mehrere eBay Shopanbindungen - unterschiedliche Kontierung

Geändert am Fri, 02 Jun 2023 um 09:30 AM

AccountOne ermöglicht die Anbindung mehrerer eBay Shopanbindungen. Um diese in den Exporten übersichtlich zu trennen, müssen einige kleine Anpassungen in den Einstellungen vorgenommen werden, die nachfolgend erläutert werden.



1. Debitoren hinzufügen


Navigieren Sie zu Benutzer -> Buchhaltung -> Debitoren Amazon und eBay. Mit einem Klick auf "Neu+" können Sie einen neuen Debitor hinzufügen. Wählen Sie Ihre User ID aus und tragen Sie den eBay Präfix ein. Anschließend ergänzen Sie das Debitorenkonto und legen den Gültigkeitsbeginn fest. Durch einen Klick auf "Speichern" werden die Angaben übernommen.



Screenshot neuen Debitor hinzufügen


2. Paymentdaten löschen


Navigieren Sie zu Buchungen -> Uploaddaten -> Externe Payments. Kopieren Sie anschließend die linke Spalte der eBay Payments (Herkunftstabelle und Source Account ID) und fügen Sie den Inhalt ganz unten in das Feld zum Löschen des Imports ein. Passen Sie den Eintrag bitte nach der Vorgabe an (Herkunftstabelle,Source Account ID) und klicken Sie auf "Löschen". Wiederholen Sie anschließend den Vorgang für die zweite Anbindung. 



Nun dürften für die Suche nach eBay über das Filterfeld keine Einträge mehr vorhanden sein.



3. Externe Payments aufrufen


Im nächsten Schritt navigieren Sie zu Buchungen -> Uploaddaten -> Externe Payments. In der ersten Spalte ist die Source Account ID vermerkt, in der dritten Spalte der Zahlungstyp. Lassen Sie diese Ansicht für den folgenden Schritt geöffnet.


Screenshot externe Payments


4. REST-API bearbeiten

Eine Übersicht über Ihre angebundenen eBay-Shops finden Sie unter Benutzer -> Integrationen -> eBay / Payments (Adyen). Hier können Sie einige Angaben hinzufügen, um die Shops in den Exporten erfolgreich zu trennen.


Klicken Sie in den Stammdaten bei der REST-API (Payment) mit der eBay ID aus den externen Payments auf "Bearbeiten". 



Screenshot Stammdaten eBay / Payments (Adyen)


Setzen Sie den Haken im Feld "eBay Username als Präfix für die Zahlungsart verwenden" und kopieren Sie den Namen des Zahlungstyps aus den externen Payments in das Feld "eBay Benutzerkonto". Der Haken bewirkt, dass das Benutzerkonto in den Exporten berücksichtigt wird und so die Exporte je Shop nachvollziehbar werden.


Im letzten Schritt wird das Startdatum der Anbindung für die Aktualisierung der Exporte zurückgesetzt. Dafür kann im Feld "Startdatum" das Datum geändert werden. Durch Klicken auf "Speichern" werden die Änderungen übernommen.



Screenshot Stammdaten Ebay / Payments (Adyen) bearbeiten



Unter Export -> DATEV Externe Shops Payments werden nun die Payment Reports inklusive Shopnamen aufgezeigt.



Screenshot DATEV Externe Shops Payment

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren