Export-Dashboard

Geändert am Tue, 20 Feb 2024 um 02:41 PM

AccountOne stellt ein neues Dashboard zur Verfügung! Ab sofort können alle Exporte noch schneller und bequemer heruntergeladen werden. Außerdem lassen sich über die verschiedenen Bereiche viele wichtige Informationen auf einen Blick finden.


In diesem Artikel gehen wir vorerst nur auf das Export-Dashboard ein. Die weiteren Bereiche kennst Du wahrscheinlich schon aus anderen Menüpunkten. Für eine bessere Übersicht sind diese im Export-Dashboard mit aufgeführt, sodass die Funktionen im gleichen Menüpunkt einfach zu erreichen sind.



Inhaltsverzeichnis



Export-Dashboard

Klicke in der Kopfzeile unseres Systems auf den Button "Export-Dashboard". 


Im ersten Bereich "Export" (1), der nun standardmäßig angezeigt wird, findest Du all Deine Exporte nach Monaten aufgelistet. 




Sammel-Export eines Monats

Wähle das gewünschte Jahr aus, sofern dieses vom aktuellen abweicht (2). Klicke auf den nach unten zeigenden Pfeil (3), um alle Dateien aus allen Quellen des Monats herunterzuladen.





Export je Schnittstelle

Die Exporte können nicht nur monatsweise gesammelt, sondern auch je Schnittstelle heruntergeladen werden. Klicke auf das Feld des entsprechenden Monats (4), um die Details auszuklappen. Über den nach unten zeigenden Pfeil (5) lassen sich alle Daten der gewählten Schnittstelle für den Monat herunterladen. 





Export je Anbindung

Durch einen weiteren Klick auf die Schnittstelle (6) werden alle für diese vorhandenen Exporte aufgeklappt. Anhand eines Klicks auf den nach unten zeigenden Pfeil (7) können die Daten jeder einzelnen Anbindung gesondert exportiert werden.




Mit unserem neuen Export-Dashboard kannst Du so alle Exporte einzeln oder gesammelt herunterladen.




Dateinamen und Korrekturbuchungen

Um zu verstehen, welche Daten in den jeweiligen Dateien enthalten sind, schauen wir uns den Dateinamen genauer an. Aus diesem können Rückschlüsse auf die Dateiart, den Monat sowie Korrekturbuchungen gezogen werden. 

 

1.Art des Exports.

Beispiel oben: Amazon Orders.
2.Monat, in dem exportiert wurde.

Beispiel oben: Dateien wurde im Oktober 2023 exportiert.
3.Für diesen Monat enthält die Datei Buchungen.

Beispiel oben: In der oberen Datei sind Buchungen aus August 2023 enthalten und in der unteren aus Oktober 2023. In der Datei mit Buchungen aus August 2023 sind nachgelaufene Daten oder Korrekturbuchungen enthalten.

 

 

Nachfolgend ist ein Beispiel eines vollständigen Export des Monats Oktober dargestellt. Dieser ist individuell je nachdem, welche Schnittstellen angebunden sind und ob Korrekturbuchungen erstellt wurden.



Hier ist anhand der Dateinamen zu sehen, dass für den kompletten Oktober-Export in verschiedene Exporte Korrekturbuchungen der Vormonate des Jahres eingelaufen sind. 


Beispiel: Der DATEV Amazon Transit Order Export weist Korrekturbuchungen aus den Monaten Mai, Juli und August auf.




Fehlermeldungen


Es kann vorkommen, dass eine Fehlermeldung auftaucht. Diese ist durch ein rot hinterlegtes Ausrufezeichen rechts neben dem nach unten zeigenden Pfeil des zugehörigen Monats gekennzeichnet. Wenn Du mit dem Cursor über das Ausrufezeichen fährst, erscheint ein Text, der Dir anzeigt, was für eine Fehlerart vorliegt und wie Du Dich verhalten solltest.


Eine Fehlermeldung kann auftreten, wenn der Amazon Tax Report für den Monat nicht vorliegt und soll darauf hinweisen, dass von einer Festschreibung aufgrund fehlender Amazon-Refunds abgeraten wird. Lies gerne den Artikel ,,Amazon Tax Report liegt nicht vor" für mehr Informationen zu Deinem weiteren Vorgehen.


Wenn Auszahlungsberichte fehlen, taucht die Fehlermeldung ,,Fehlende Auszahlungsberichte anfordern" auf. Woran das liegen kann und wie Du Dich in diesem Fall verhalten solltest, kannst Du in den folgenden Hilfeartikeln lesen:




War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren