Besonderheit Amazon USA - fehlende Auszahlungsberichte

Geändert am Wed, 31 Jan 2024 um 09:36 AM

Bei Verkäufen über den Marktplatz Amazon.com (USA) kommt es zu einer Besonderheit bezüglich des Anforderns von Auszahlungsberichten in der Seller Central. Hier gibt es im Gegensatz zu den restlichen Amazon-Marktplätzen nicht nur einen Auszahlungsbericht, der alle Daten gesammelt umfasst. Stattdessen wird zwischen "Standard-Bestellungen" und "Bestellung auf Rechnung" unterschieden. 


In den "Bestellung auf Rechnung"-Berichten werden die Bestellungen der Kunden aufgeführt, welche ihre Rechnung innerhalb eines 30-tätigen Zeitraums nach Bestellung begleichen. Achten Sie deshalb bitte darauf, alle vorhandenen Auszahlungsberichte anzufordern, wenn Sie über Amazon.com Ware verkaufen. Über das Feld "Kontoart" kann zwischen den verschiedenen Optionen gewechselt werden.







Weitere hilfreiche Artikel zum Thema Auszahlungsberichte von Amazon:


War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren