Einkaufspreise pflegen

Geändert am Tue, 06 Feb 2024 um 12:38 PM

In AccountOne müssen in bestimmten Fällen Einkaufspreise sowie weitere Informationen zu Artikeln hinterlegt werden. So werden zum Beispiel bei innergemeinschaftlichen Verbringungen die Einkaufspreise benötigt. Im Dashboard wird bei fehlenden Einkaufspreise ein entsprechender Hinweis angezeigt. 


Um die Einkaufspreise sowie weitere Angaben zu Produkten zu hinterlegen, klicke im Dashboard bei dem Hinweis auf fehlende Einkaufspreise auf den Button "Daten einstellen" oder navigiere zu Benutzer -> Artikel Stammdaten -> Einkaufspreis.



Screenshot Wege zu Einkaufsdaten


Hier findest Du eine Liste aller Artikel mit den dazu möglichen Angaben.




Für die inhaltlich korrekte Eintragung halte bitte Absprache mit Deinem Steuerberater.


Gewicht

Das Gewicht eines Produktes muss angegeben werden, falls Amazon FBA mit Lagern im europäischen Ausland genutzt wird. Auch für die Intrastatmeldung sind Gewichtsangaben erforderlich. Andernfalls ist die Angabe freiwillig.


Zollnummer

Die Zollnummer ist für die Intrastatmeldung erforderlich.


Herkunftsland

Das Herkunftsland wird für die Intrastatmeldung benötigt.


Einkaufspreis netto 

Der Einkaufspreis netto muss hinterlegt werden, wenn über das Amazon FBA Programm Lager im europäischen Ausland genutzt werden oder wenn eine Intrastatmeldung abgegeben wird. 


Unterliegen Artikel der Differenzbesteuerung, sind hier ebenfalls Einkaufspreise zu hinterlegen.


Für die Hinterlegung der Einkaufspreise gibt es zwei Möglichkeiten: Manuelle Eingabe in der Liste oder CSV Upload. 


Einkaufspreise manuell eintragen 

Der Einkaufspreis eines Produkts wird im Feld "Einkaufspreis netto €" hinterlegt. Um die Eingabe zu speichern, muss anschließend in die weiße Fläche rechts oder links geklickt werden. Wenn mehrere Preise hinterlegt wurden, werden alle mit einem einzelnen Klick auf die Fläche gespeichert.


Einkaufspreise per CSV-Datei Upload

Alternativ kannst Du die Einkaufspreise über eine CSV-Datei hinterlegen. Im unteren Bereich der Seite lädst Du die Liste Deiner Artikel herunter, pflegst die aktuellen Einkaufspreise und lädst anschließend die ergänzte Liste unter Angabe des Jahres wieder hoch. Auf diesem Weg werden die Eingaben aus der CSV-Datei ins System übernommen.


Download und Upload der Einkaufspreisliste im CSV-Format



Sind keine Einkaufspreise gepflegt, ist der Umsatz als vollständig steuerpflichtig anzusehen.


Gutschein

Setze mit dem Haken das Artikelmerkmal "Gutschein", damit beim Verkauf des Gutscheins ein gesondertes Konto für die Buchhaltung hinterlegt werden kann.


Differenzbesteuerung

Informationen zur Eintragung der Differenzbesteuerung findest Du unter Erlöskonten Differenzbesteuerung.


Mischbesteuerung

Der Haken für Mischbesteuerung muss dann gesetzt werden, wenn bei einem Versand Artikel aus verschiedenen Umsatzsteuerkategorien inbegriffen sind.


Kostenstellen

Kostenstellen sind optional und werden angegeben, wenn diese für eine Kostenstellenrechnung verwendet werden sollen.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren