Manuelle Uploads in AccountOne

Geändert am Mon, 19 Feb 2024 um 11:05 AM

Die Anbindungsmöglichkeiten an AccountOne werden stetig weiterentwickelt. Die Anbindung neuer Schnittstellen ist vom Anfragevolumen unserer Kunden abhängig. Daher gibt es zusätzlich zu unseren automatischen Schnittstellen die Möglichkeit, Daten von Marktplätzen, Shops und Payment Service Providern manuell hochzuladen. Für eine Reihe von Verkaufskanälen und Paymentanbietern haben wir bereits standardisierte Uploads bereitgestellt. 


Wichtig! Die hochzuladende Datei muss im CSV-Format sein!



Die Dateien sollten ein Mal pro Monat hochgeladen werden. 


Nachfolgend findest Du eine Auflistung der aktuell verfügbaren Profile.



Externe Shops - Profile (Standardprofile)

 


Externe Payments - Profile (Standardprofile)

  • Adyen
  • Amazon Pay
  • Amazon Pay - Debt
  • Check24 Pay
  • Heidelpay (Unzer)
  • OTTO Payments OTTO Pay (über unseren Smart Import)
  • OTTO Payments Ratepay (über unseren Smart Import)



Individuelle Uploadprofile

Neben diesen standardisierten Uploadprofilen hast Du die Möglichkeit, durch uns individuelle Uploadprofile für Deine Bedürfnisse erstellen zu lassen. Um im Vorwege zu prüfen, ob Dein Profil umgesetzt werden kann, gleiche Deine Datei bitte mit dem folgenden Kriterienkatalog ab:



Paymentdaten


Folgende Daten müssen enthalten sein:

  • Betrag ohne Abzug etwaiger Gebühren
  • Währungskennzeichen nach ISO 4217 (sofern nicht EUR)
  • Datum der Transaktion
  • Transaktionstyp (bspw. Payout, Charge, etc.)
  • Gebührenposition in eigener Spalte oder eigener Zeile
  • Eindeutige Referenz zur betroffenen Order (eigene Spalte ohne anderen Inhalt)


Folgende Daten dürfen nicht enthalten sein:

  • Daten oder Transaktionen, die nicht in die Buchhaltung gehören
  • Daten, die bereits über eine andere Schnittstelle importiert wurden
  • Daten, die isoliert werden müssen, wie beispielsweise eingekapselte Orderreferenzen (bspw. Paypalid: MCNNAHJDLA2238 -> OK | PAYID-MCNNAHJDLA2238 -> nicht OK)

 

Erlösdaten


Folgende Daten müssen enthalten sein:

  • Betrag Brutto
  • Betrag Netto
  • Betrag Umsatzsteuer
  • Währungskennzeichen nach ISO 4217 (sofern nicht EUR)
  • Bestellnummer
  • Lieferdatum
  • Lieferland
  • Umsatzsteuersatz
  • Zahlungsart
  • Zahlungsreferenz (ID des Paymentserviceproviders für die Zuordnung der Transaktion zur Order, ausgenommen Zahlung auf Rechnung bzw. Vorkasse, hier dann Bestellnummer und Rechnungsnummer.) 

 

Folgende Daten dürfen nicht enthalten sein:

  • Daten oder Transaktionen, die nicht in die Buchhaltung gehören
  • Daten, die bereits über eine andere Schnittstelle importiert wurden
  • Daten, die isoliert werden müssen, wie beispielsweise eingekapselte Orderreferenzen (bspw. Paypalid: MCNNAHJDLA2238 -> OK | PAYID-MCNNAHJDLA2238 -> nicht OK)

 

Orderdaten können wahlweise auf Artikelebene eingespielt werden. In diesem Fall umfasst jede Order mehrere Zeilen, da in jeder Zeile ein Artikel abgebildet wird. Andernfalls wird die gesamte Order in einer Zeile dargestellt und somit keine Unterscheidung auf Basis der Artikel vorgenommen. Orders mit mehr als einem Umsatzsteuersatz (gemischte Warenkörbe) müssen mehrzeilig dargestellt sein.



Wenn Du Deine Datei mit dem obenstehenden Kriterienkatalog geprüft hast und die Datei den Kriterien entspricht, schicke uns gerne Deine Anfrage zur Erstellung des individuellen Uploadprofils an info@accountone.de. Bitte beachte, dass die Erstellung eines individuellen Individualprofils kostenpflichtig ist und mit 490,00 € zzgl. Mehrwertsteuer berechnet wird. Eine Buchung dieses Services ist nicht innerhalb des Testzeitraums möglich.


Wichtig! Wir empfehlen, nach dem Hochladen der Dateien mit der Festschreibung bis zum nächsten Morgen zu warten. Eine hochgeladene Datei wird im Export häufig erst am nächsten Tag korrekt bewertet, da es nach manuellen Uploads notwendig ist, eine Matrix-Neuberechnung zu starten, die AccountOne nachts durchführt.


Für mehr Informationen zu Neuberechnungen lies gerne den Artikel Datenneuberechnung.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren